Suche Login Spenden

Im Doppelstrom von Wärme und Kälte

Zum Methodenwechsel in der Mittelstufe

Online-Seminar

Samstag, 8. Mai 2021

Die Verwandlung des jungen Menschen in der Mittelstufe fordert zur Veränderung der Unterrichts-Methode heraus: Einerseits wird in der Wärme des tätigen Arbeitens und Erlebens die unmittelbare Begegnung mit der Welt gesucht. Andererseits steigt das Bedürfnis und die Fähigkeit, sich aus der Unmittelbarkeit des Erlebens zu lösen, es aus der Distanz zu befragen und gedanklich zu verknüpfen.

Wie begegnen wir pädagogisch diesem herausfordernden Doppelstrom zwischen Erwärmung und Abkühlung? Welche methodischen Ansätze gilt es nun in der Ansprache, in den Aufgabenstellungen und in den Arbeitsschritten zu entwickeln? Wie kommen wir dabei auf neue Weise zu einem Blick auf die Individualität des jungen Menschen?

Der Online-Seminar-Tag wendet sich an Unterrichtende im Klassen- und Fachbereich. Ziel ist es, aus der Menschenkunde heraus die Wurzeln dieses Doppelstromes zu befragen und aus diesem Prozess heraus konkrete methodische Schritte zu entwickeln. Die Darstellungen von Impulsreferaten werden sich mit Gesprächen und Übungsansätzen in kleinen Gruppen abwechseln.

Claus-Peter Röh                                                                          

Leitung der Pädagogischen Sektion

Literatur: Rudolf Steiner, Allgemeine Menschenkunde als Grundlage der Pädagogik, GA 293: 2. Vortrag vom 22. August und 9. Vortrag vom 30. August 1919

 

Programm des Online-Seminares zum Thema der Mittelstufe

Samstag, 8. Mai 2021

Ab 8.40 Uhr  ‚Meet and Greet‘

09.00 Uhr   Individuelle Entwicklung im Doppelstrom von Wärme- und      Kälte-Prozessen der Mittelstufe – Claus-Peter Röh

09.30 Uhr  Entwicklung von Kernfragen und Arbeitsansätzen in Gruppen

10.15 Uhr  Pause

11.00 Uhr  «Wärmelehre in der Physik: Experimentieren, verinnerlichen,   gedanklich fassen – Der Dreischritt in der Naturwissenschaft" – Petra Hamprecht-Krause

11.30 Uhr  Kernfragen und Arbeitsansätze in Gruppen II.

12.15 Uhr  Mittagspause

15.00 Uhr  Wärme- und Kälte-Bewegungen in der Gruppenarbeit – Wie wirken unterschiedliche Methoden? – Uwe Mos

15.30 Uhr  „Wie ist heute die Temperatur der Klasse?“ Wärmefragen als methodische Anregung für den Fremdsprachenunterricht – Siegmund Baldszun

16.00 Uhr  Kernfragen und Arbeitsansätze in Gruppen III.

16.45 Uhr  Pause

17.15 Uhr  Abschlussrunde: Welche Kernfragen und Handlungsansätze werden erkennbar?
Ausblick

18.00 Uhr  ENDE

 

Buchung/Bezahlung

Im Doppelstrom von Wärme und Kälte

Zum Methodenwechsel in der Mittelstufe - 8. Mai 2021

Details