Artikel

Beratungen zum Befinden einer Klassengemeinschaft oder die sogenannte Klassenbesprechung

Christof Wiechert, Rundbrief Pädagogische Sektion Nr. 67

In der Schulbewegung weltweit erwacht das Bewusstsein für die Bedeutung der Schüler-oder Kinderbetrachtung oder Kinderbesprechung. Es ist das von Rudolf Steiner initiierte Instrument der pädagogischen Selbsthilfe durch die Beratung im Lehrerkreis. An einer wachsenden Anzahl von Schulen werden die Kinder- oder Schülerbesprechungen durchgeführt, wodurch mehr und mehr die Schulen in die Lage versetzt werden, die pädagogischen Herausforderungen selber zu lösen und es weniger nötig erscheint diese 'auszulagern'. In diesem Umfeld wird vermehrt die Frage nach der Klassenbesprechung gestellt. Gäbe es für die Klassenbesprechung auch ein Format wie für die Kinderbetrachtung? Es gibt sie. Allein sie ist vollkommen anderer Natur als die Kinder- oder Schülerbetrachtung.

Mehr...

Die Mittelstufe - Teil 2

Claus-Peter Röh, Rundbrief Pädagogische Sektion Nr. 65

Phantasiefähigkeit als Antwort auf Herausforderungen der GegenwartMit dem Freiwerden des Astralleibes verwandelt sich das gesamte Gefüge der Wesensglieder in den Jahren der Mittelstufe von der 6. bis zur 8. Klasse. Ein neues, individuell gefärbtes, starkes Spannungsfeld bildet sich zwischen zwei Polen des seelischen Erlebens. Die Herausforderung, beide Pole in einen wechselseitigen Bezug, in ein Zusammenspiel zu bringen, wird zu einem pädagogischen Balanceakt, der diesen Prozess der geistig-seelisch-leiblichen Neufindung in der Mittelstufe prägt.

Mehr...

Die 4. Lehrergeneration am Beispiel des Fremdsprachenunterrichts

Alain Denjean, Rundbrief Pädagogische Sektion Nr. 65

Individuell gesehen gehört ein Lehrer zu keiner Generation; er gehört zu sich selbstund seine Arbeit beruht auf seiner persönlicher Interpretation der Waldorfpädagogikund ihrer Grundlage in der Anthroposophie. Aber als Kollege einer konkreten Schule ist er in das geistige Profil seiner Schule einbezogen.

Mehr...

Die Haltung und Aufgabe des Lehrers, AUT University, 2015

Arlene Cairns, Rundbrief Pädagogische Sektion Nr. 65

„Durchdringe dich mit Phantasiefähigkeit, habe den Mut zur Wahrheit, schärfe dein Gefühl für seelische Verantwortlichkeit.“ (GA 293, S. 204) Wenn man sich intensiver mit diesen grundlegenden Schriften befasst, erkennt man, wie bedeutsam diese Worte waren und immer noch sind. Sie beschreiben, wie ihre Haltung zu ihrer Arbeit, ihren Schülern und ihrer Schule ihre Unterrichtstätigkeit beeinflusst. 

Mehr...

Abschiedsrede an die Absolventen des Centre for Creative Education, Kapstadt, Südafrika

Beulah Tertiens-Reeler, Rundbrief Pädagogische Sektion Nr. 65

Liebe Freunde, Eltern, Kollegen und Absolventen, Es ist eine Ehre, heute bei Ihnen zu sein, zu Ihrer Abschlussfeier und an der Schwelle zu einem neuen Lebensabschnitt als Lehrer.

Mehr...

 

 

Aspekte der Ausbildung

Florian Osswald, Rundbrief Pädagogische Sektion Nr. 65In der zweiten Sitzung der Arbeitsgruppe Ausbildung haben wir an den acht Bereichen gearbeitet, die wir aus dem internationalen Feedback identifiziert hatten.Wir haben versucht, das jeweilige Kernanliegen der acht Bereiche auf den Punkt zu bringen. Damit ist ein erster Versuch unternommen worden, eine gemeinsame Sprache für alle Ausbildungseinrichtungen zu schaffen, welche die Kommunikation erleichtert. 

Mehr...

 

Digitaler Wandel als Gesellschaftssituation

Robin Schmidt, Lehrerrundbrief 107, gekürzte Fassung

Ob wir ihr unsicher oder mit Enthusiasmus begegnen ist Nebensache. Wir leben in einer digitalen Lebenswelt die heute nicht mehr wegzudenken ist. Mit kulturhistorischen Blicken, ohne Unvoreingenommenheit und mit philosophischer Reflektionsgabe führt uns Robin Schmidt in diese neue Lebenswelt ein.
Mehr...

Brennpunkt Mittelstufe

Claus-Peter Röh, Rundbrief Pädagogische Sektion Nr. 63

Neben den Fragen an das Einschulungsalter und an die Schulabschlusszeit ist gerade die Mittelstufe im Übergang von der Kindheit zur Jugend in der Oberstufe eine bedeutende, notwendige, aber auch hoch empfindliche Nahtstelle.
Mehr...

Jedes Gebiet hat seinen Mars und Steinbock

Liesbeth Bisterbosch, 'Rundbrief Pädagogische Sektion' Nr. 64

Die Sternenwelt ist auf der ganzen Welt erlebbar. Einen umfassenden Blick auf die Erscheinungen am Himmelszelt in der Johannizeit auf der südlichen wie der nördlichen Hemisphäre bekommen wir mit Hilfe der ausführlichen Darstellung von Liesbeth Bisterbosch zu Mars und Steinbock.
Mehr...

Dornach, 15. – 19. April 2019

Welt-Kindergarten- und Krippentagung
Philipp Reubke, 'Rundbrief Pädagogische Sektion' Nr. 64
Mehr...

Bangkok, 5. – 11. Mai 2019

Verständnis vertiefen – Entwickeln pädagogischer Antworten für die neuen Herausforderungen der heutigen Kindheit
Janpen und Porn Panosot/ Nana Goebel, 'Rundbrief Pädagogische Sektion' Nr. 64
Mehr...

 

Dornach, 6. – 14. Juli 2019

Waldorf 100 Jubiläumstagung 'Erster Lehrerkurs' am Goetheanum in Dornach, Schweiz
Claus-Peter Röh/ Florian Osswald, 'Rundbrief Pädagogische Sektion' Nr. 64

Mehr...

Buenos Aires, 15. – 19. Juli 2019

Internationale Forschungstagung für Oberstufenlehrer an Waldorfschulen
Auf dem Weg der Selbstfindung durch die Begegnung mit Anderen
Tamara Henke, 'Rundbrief Pädagogische Sektion' Nr. 64
Mehr...

Stuttgart, 7. – 10. September 2019

„Am Anfang steht der Mensch“ – Der Stuttgarter Kongress
Tomás Zdrazil, 'Rundbrief Pädagogische Sektion' Nr. 64
Mehr...

 

Berlin, 19. September 2019

Das Festival im Tempodrom
Henning Kullak-Ublick, 'Rundbrief Pädagogische Sektion' Nr. 64
Mehr...